Bei unserem schon traditionellen jährlichen Neujahrsempfang wurden wir wieder von unseren "Künstlern"

                                  Maria     Ute       und     Christoph

gesanglich mit viel Witz und Humor unterhalten.

Dafür vielen Dank. 

Auch in Biengen waren am Dreikönigstag Kinder und Jugendliche als Sternsinger verkleidet im Ort unterwegs um in den Häusern Spenden für benachteiligte Kinder in der ganzen Welt zu sammeln.

In diesem Jahr stand die Aktion unter dem Thema: "Liebe deinen Nächsten: Respekt haben".

Ein herzliches Dankeschön und großer Respekt gilt den über 30 Kinder und Jugendlichen, die trotz schlechtem Wetter einen Betrag vo ca. EUR 3.200,00 sammelten. Auch den Menschen, die ihnen freundlich die Türen geöffnet und großzügig gespendet haben ein herzliches Vergelt`s Gott. Ein Dank gebührt auch den Familien, die die Sternsinger königlich mit einem leckeren Mittagessen bewirtet haben.

Die Pfarrgemeinde St. Leodegar ist über so viel Engagement sehr froh und dankbar. 

Der Musikverein Biengen feiert dieses Jahr sein 190 jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat der Verein zu einem abendlichen Konzert in die Kirche St. Leodegar eingeladen. Unter der Leitung von Dirigent Rainer Sachs boten die Musiker und Musikerinnen Stücke aus verschiedenen Jahrhunderten und in verschiedener Besetzung dar. Ein besonderer Höhepunkt war das von Jakob de Haan vertonte Gedicht "Stufen" von Herman Hesse, bei dem die Musiker von der Sängerin Ulrike Rüttgardt unterstützt wurden.

Die Pfarrgemeinde Biengen sagt allen Musikern und Musikerinnen ein herzliches Vergelt´s Gott für diesen stimmungsvollen und schönen Abend. Der Reinerlös durch die Spenden der Zuhörer kommt unserer Kirche zugute. Auch dafür ein herzliches Dankeschön.

Fronleichnam 2015

Dieses Jahr haben wir Fronleichnam mangels eines Priesters als

Wort-Gottes-Feier und Prozession

unter dem Thema:

Vertraut den neuen Wegen:    ....in IHM verbunden

gemeinsam im Schulhof bei schönstem Wetter gefeiert. 

Impressionen

Vertraut den neuen Wegen:

               Wo Himmel und Erde sich berühren

unter diesem Thema stand dieses Jahr in St. Leodegar die Vorbereitung unserer Kommunionkinder.

Am Sonntag den 26.04.2015, dem Tag des Empfangs ihrer ersten heiligen Kommumion, berichteten sie dann der ganzen Gemeinde, über ihre Erfahrungen und Erkenntnisse.

Gott und Gold Wie viel ist genug?

Gott hat uns mit der Schöpfung reichlich Güter in unsere Verantwortung gegeben. Offenkundig ist für alle genug da. Wie viel ist genug für mich?

Wie viel ist genug für meine Kinder, meine Eltern?

Bin ich zufrieden mit diesem "Genug"? 

Wie viel Besitz ist notwendig für (m)ein glückliches und zufriedene Leben?

Unsere Sternsinger waren dieses Jahr wieder mit großem Engagement und Freude in unserer Gemeinde unterwegs.

Unter dem Leitwort: "Segen bringen, Segen sein"

sammelten sie dieses Jahr für Kinder auf den Philippinen.

Allen Familien, die den Kindern ein Mittagessen zubereitet haben ein herzliches Dankeschön.    

Am ersten Advent, Sonntag den 30. November 2014, war es endlich soweit, unsere Kirche St. Leodegar war nach rund halbjähriger Bauzeit fertig und neu renoviert.

Zum Einzug in die neu renovierte Kirche war die ganze Gemeinde eingeladen. Diese versammelte sich vor der Kirche und zog dann gemeinsam ein.

Unter Mitwirkung des Musikvereins Biengen feierten wir eine Eucharastiefeier mit unserem neuen Jahresthema: "Vertraut den neuen Wegen: Anfangen mit...."

Zum Schluss des Gottesdienstes waren alle Mitfeiernde zur Weiterfeier bei einem Glas Sekt vor der Kirche eingeladen.

Am Christkönigsonntag feierten wir unseren vorläufig letzten Gottesdienst im St. Trudpertsaal. 

Wir freuen uns jetzt am ersten Adventssonntag den 30. November 2014 wieder in unsere frisch renovierte Kirche St. Leodegar feierlich einzuziehen.

Am Abend des 30. November 2014 laden wir zum Adventlichen Kirchenkonzert des Kirchenchors um 18.30 Uhr herzlich ein.

 

Am 22. November 2014 trafen sich der Pfarrgemeinderat und Vertreter der einzelnen Gruppierungen um über das vergangene Kirchenjahr Rückschau zu halten.

Anhand des gestalteten Wandbilds hatte jede und jeder die Möglichkeit, Rückblick auf das Jahresthema des vergangenen Jahres "Gott und den Meschen nah" zu halten und sich zu fragen:

An welchem Tag, welchem Ereignis, welchem Gottes-dienst... habe ich so die Nähe Gottes und/oder von Menschen besonders erfahren.

Anschließend befaßten wir uns mit dem neuen Jahresthema:

"Vertraut den neuen Wegen"

und stellten erste Überlegungen hinsichtlich der Umsetzung an.

Am  05.10.2014 feierten wir unser Patrozinium und Erntedank in unserem St. Trudpert-Saal. Unsere Pfarrkirche St. Leodegar erfährt derzeit eine Innenrenovierung.

Zum Ende des feierlichen Gottesdienst zogen die Kinder und Eltern der "Kinderkirche" gemeinsam ein. Die Kinder hatten sich vorher im St. Leodegarkeller thematisch zusammen mit ihren Eltern auf den Gottesdienst vorbereitet.

Die Kinder brachten Ihre gesammelten Früchte mit und stellten diese in Liedbeiträgen der gesamten Gemeinde vor.

Einen großen Dank den Verantwortlichen und Eltern für Ihren Dienst.

Liebe Kinder, liebe Erwachsene!

Am Sonntag, den 05.10.2014 um 10 Uhr (Achtung früher als sonst) feiern wir Erntedank in der Kinderkirche  im Leodegarkeller (Schloßstr. 30).

Wir werden mit den Kindern wieder singen, beten und basteln und bekommen Besuch von einem fleißigen Sammler...........

Laßt Euch überraschen!

Danach gehen wir zu den Erwachsenen in den St. Trudpertsaal, wo wir gemeinsam den Erntedankgottesdienst abschließen.

Wir freuen uns auf Euch!

Liebe Grüße

Samantha Meßmer

 

 

Am 22. November 2014 versammelten sich der Pfarrgemeinderat und Vertreter der einzenen Gruppierungen im St. Trudpertsaal um  Rückblick auf das vergangene Kirchenjahr  und seinem Jahresthema "Gott und den Menschen nah" zu halten.

An Hand des gestalteten Wandbilds konnte jede und jeder sich an das vergangene Kirchenjahr erinnern und fragen: An welchem Tag, welchem Ereignis, welchem Gottesdienst.... habe ich die Nähe Gottes und/ oder von Menschen besonders erfahren.

Anschließend befaßten wir uns mit dem neuen Jahresthema:

"Vetraut den neuen Wegen"

und stellten erste Überlegungen an.

Fronleichnam 2014 feierten wir unter unserem Jahresthema:

"Gott und Menschen nahe:

Mit wem teilst Du, Mensch?"

Wie jedes Jahr feierten wir die Eucharistiefeier im Schulhof. Aufgrund der Renovierung unserer Kirche St. Leodegar haben wir den Prozessionsweg dieses Jahr geändert. Dieser ging durch das Neubaugebiet und endete wieder im Schulhof mit dem Eucharistischem Segen.

Anschließend traf sich die Gemeinde bei Brot und Wein zu einem Zusammensein.

Herzlichen Dank an alle, die in der Vorbereitung und Gestaltung dieses Fronleichnamtages dazu beigetragen haben, Gott die Ehre zu geben und die Menschen zu erfreuen!

Am 18. Mai 2014 haben wir uns in einer Wort-Gottes-Feier vom alten Gotteslob verabschiedet und das neue Gebet- und Gesangbuch in Gebrauch genommen und sind zugleich aus unserem gewohnten Gottesdienstraum, der St. Leodegar-Kirche, für die Zeit der Innenrenovation ausgezogen und haben uns im St. Trudpert-Saal als Gottesdienstraum neu eigerichtet. Diese Anlässe können uns auf noch Entscheidenderes hinweisen, nämlich dass zu unserem Christsein und Gemeindesein immer wieder das Ausziehen aus dem Gewohnten und Vertrauten, das Ablegen und neu Anpacken, das Renovieren und Erneuern gehört.

Es geht also neben der baulichen Innenrenovation unserer Kirche auch darum, wie wir uns persönlich und als Gemeinde renovieren, erneuern, und ebenso beim Umgang mit dem in Form, Aufbau, Inhalt neuen Gotteslob darum, dass wir immer neu Gottes gorße Taten mit Herzen, Mund und Händen verkünden.

Gott und den Menschen nah:.........................................

wie Jesus Licht sein!

unter diesem Thema feierten am 11. Mai 2014  in Biengen 6 Kinder die Erstkommunion.

Unter dem Symbol eines Leuchtturms haben sich die Kinder über mehrere Wochen mit den Begleiterinnen auf ihr großes Fest vorbereitet.

Mit den Symbolen der Bibel, Herz, Brot und Wein haben sie erfahren, was es heißt: wie Jesus Licht sein...... 

 

Die Bilder wurden freundlicherweise von der Eventfotografin Frau Gabriele Müller, Tel. 49 160 63 13 99 1 zur Verfügung gestellt.

Die Eucharistiefeier mit Kinderkirche begannen wir im Pfarrhof mit Segnung der Palmen. Anschließend ging die Gemeinde in einer Prozession zur Kirche.

Die Kinder der "Kinderkirche" trafen sich mit den Eltern im St. Leodegar-Keller. Die dort gebastelten Palmbüschel brachten Sie zum Ende des Gottesdienstes zum Altar.

Nach Ende des feierlichen Gottesdienstes versammelte sich die Gemeinde zur Fastensuppe im St. Trudpertsaal.

Einen Dank gilt dem Jugendteam, dass einen wunderschönen Osterbasar vorbereitet hat, und allen Helfern die zum Gelingen dieses  Festes beigetragen haben. 

Willkommen geheißen sind wir zu den Gottesdiensten in der österlichen Bußzeit 2014.

Die Gottesdienste wurden von Leiterinnen und Leitern der Wort-Gottes-Feiern aus den Gemeinden unserer beiden Seelsorgeeinheiten vorbereitet und wollen uns von den biblischen texten her Denkanstöße geben für die Zeit bist Ostern.

Bei uns in St. Leodegar sind die Denkanstöße auch auf unserem Hungertuch zu lesen.

So werden wir am 1. Fastensonntag eingeladen, Mut zu haben, uns auf die Fastenzeit einzulassen. An den darauffolgenden Sonntagen werden wir eingeladen, Segen zu sein für andere und uns selbst, Kraft zu schöpfen für unseren Alltag, unseren Mitmenschen Licht zu bringen, mit anderen die Hoffnung zu teilen für eine gerechte Welt, Jesus und andere auf ihrem Weg zu begleiten, um an Ostern das Leben neu zu wagen.  

______________________________________________________________________

Lieber Bertold,

herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen  zu Deinem

            70. Geburtstag

wünscht Dir Deine Kirchengemeinde St. Leodegar mit allen Gruppierungen.

 

 

 

Wir sagen Dir vielen Dank für Deine jahrelange Tätigkeit als Vorstand des Pfarrgemeinderats und Kirchenchors. Diese Tätigkeit übst Du mit großem Engagement und Herzblut zum Wohle unserer Gemeinde bereits über viele Jahre aus.

Hierfür gilt unsere große Anerkennung.

Lieber Bertold für die Zukunft wünschen wir Dir Gesundheit und Gottes Segen. 

 

Im März diesen Jahres konnte Herr Diakon Rolf Borgas und seine Frau Barbara auf 30 Jahre fruchtbaren Wirkens in unserer Gemeinde zurückblicken.

In dieser Zeit wurde vieles neue angestoßen und begleitet, z. B. das Jugendteam, das sich bis heute immer aktiv und lebendig in unser kirchliches Leben einbringt.

Eine große Bereicherung für unsere Gemeinde sind seine theologische Fähigkeiten, die uns immer über das ganze Kirchenjahr hinweg begleiten.

Wir vom Pfarrgemeinderat möchten für die große Hilfe und das Engagement in unserer Gemeinde ein herzliches vergelts Gott sagen.

Am 09. März haben sich 25 Kinder der Grundschule Biengen zum Kinderbibeltag getroffen.

Einen Nachmittag lang haben sie gemeinsam gesungen, eine Geschichte aus der Bibel gehört und zum Thema dieser Geschichte des "barmherzigen Vaters" gebastelt.

Einen Tag danach, am Sonntag, haben die Kinder im Familiengottesdienst der Gemeinde vorgestellt und gezeigt, was sie erlebt und erfahren haben.

Unser Jugendteam bei einen ihrer Freizeitaktivitäten